Tag der Architektur

Tag der Architektur

“Räume prägen” lautet das Motto für den Tag der Architektur 2019

Natürlich bilden Architektur und Innenarchitektur einen Zusammenhang und gehen Hand in Hand, wenn es um die Gestaltung von individuellen Lebenswelten geht. Das äußere nach Innen tragen und somit einen schlüssigen, ganzheitlichen Rahmen zum Wohnen zu schaffen ist oftmals unsere Aufgabe, wenn Immobilieneigentümer mit uns gemeinsam die Planung Ihrer Inneneinrichtung angehen.

Am morgigen Samstag, den 29.06. sowie Sonntag, den 30.06.19 findet deutschlandweit der jährliche Tag der Architektur statt. Für uns auch eine Gelegenheit, den Bogen zum Bauhaus zu spannen. Das Bauhaus ist nicht nur für die Architektur der Moderne bis heute stilprägend. Auch im Produkt- und insbesondere im Möbeldesign hat es deutliche Spuren hinterlassen, die sich auch heute noch ganz selbstverständlich in das Erscheinungsbild unserer Lebenswelten einfügen.

Das Bauhaus – die Wiege der modernen Architektur

2019 ist auch das “Bauhaus-Jahr.” Vor 100 Jahren entsteht die Wiege der modernen Architektur. Das Jubiläum führt uns die die Zeitlosigkeit dieser Stilrichtung vor Augen. Wir finden bis heute Bauhaus-Anleihen – Design, Funktionalität und Formsprache – in der Architektur vor, die nicht mehr wegzudenken sind. Ähnlich ist es mit etlichen Möbelststücken, die bis heute als Design-Ikonen gefragt sind und originalgetreu von Firmen wie Tecta oder Thonet produziert und zum Teil auch immer weiter entwickelt werden. Denn auch das ist Bauhaus: die ständige Optimierung und Weiterentwicklung. Form follows Function. Und genau hier schließt das Motto des diesjährigen Tages der Architktur fast nahtlos an.

“Wir benötigen Räume zum Wohnen und Arbeiten, zum Lernen, zur Pflege, zur Erholung, zur Unterhaltung, zur inneren Einkehr und für viele andere Zwecke mehr. Und diese Räume prägen uns. Wohin wir sehen, haben sich Menschen Räume geschaffen – Straßen, Plätze, Parks und öffentliche Gebäude, um sie gemeinsam auf Dauer zu nutzen,” heißt es im Vorwort zum Tag der Architektur 2019.  Wir alle wissen, private Häuser und Wohnungen dienen dem Rückzug, dem Leben in Familien und Gemeinschaften und der persönlichen Entfaltung. Genau deshalb streben wir nach bleibenden, passgenauen Lösungen, die sorgfältig geplant werden müssen, damit sie die Erwartungen aller Nutzer und aller Gesellschaftsgruppen erfüllen und langfristigen Bestand haben.

Unterschiedlichste Anforderungen sind zu berücksichtigen, differenzierten Ansprüchen gerecht zu werden. Der Tag der Architektur, der 2019 am 29. und 30. Juni stattfindet, macht die geschaffenen Räume deutschlandweit sichtbar. In allen Bundesländern können Architekturprojekte im öffentlichen und privaten Raum besichtigt werden, die die Anforderungen der Menschen meisterhaft erfüllen. Teilweise öffnen auch Architkturbüros ihre Pforten, um realiserte Projekte zu erläutern und Einblicke in ihr Schaffen zu geben. Allein in NRW gibt es 170 Projekte zu besichtigen – etliche davon auch in direkter Nähe unseres Standortes, des Ennepe-Ruhr-Kreises, z.B. in Wuppertal, Solingen, Düsseldorf, Essen, Dortmund oder Bochum. Wir möchten Ihnen dieses Architektur-Event unbedingt ans Herz legen. Vielleicht haben Sie ja Gelegenheit zu einem Besuch eines der präsentierten Projekte – es lohnt sich bestimmt. Auf der Website finden Sie das komplette Programm: https://www.tag-der-architektur.de/programm/

 


Kategorien A … Z