Hülsta Madera

Hülsta Madera

Skandinavisch-leicht und zeitlos.

MADERA ist die neue hülsta-Kollektion für Wohnen und Schlafen. Das Programm beweist ein feines Gespür bei der Fusion von großzügiger Geometrie in der Architektur und filigranem Fugenspiel im Detail. hülsta setzt bei der neuen Linie auf die Hölzer Eiche, Ahorn und Nussbaum, die mit Lackoberflächen in einem Strukturlack in den Farben Quarz oder Anthrazit kombiniert werden. Die Linienführung der Elemente ist elegant, durch grifflose Fronten und die dünne, charakteristischen Materialstärken wirken die Möbelkombinationen filigran, skandinavisch-leicht und zeitlos.
Die Betten der neuen Kollektion sind auf zwei Schlafsysteme ausgelegt, zeigen in der Optik aber kaum Unterschiede. Sowohl für den Boxspringaufbau als auch für die Variante mit Federholzrahmen sind Teile des Systems komplett im Bettrahmen integriert. Beide eleganten Varianten wirken fast schwebend und erstaunlich leicht. Für viel Komfort sorgen Rückenlehnen – mit edlem Leder oder Stoff bezogen – sowie „schwebende“ Nachttische als Ansteckborde für viel Ablagefläche an beiden Bettseiten.

Nachhaltig mit Kiri-Holz.

Mit MADERA setzt hülsta bei der Herstellung erstmals auf Kiri-Holz. Durch die Verwendung von Kiri als Vollholzkern wird der Einsatz des edlen Holzes von Nussbaum, Eiche oder Ahorn erheblich reduziert. Nur die Fronten tragen das jeweilige Edelholz. Kiri ist sehr formstabil und von geringem Gewicht, die Möbel sind leichter und besonders verzugsarm. Von Natur aus ist das schwer entflammbar, feuerhemmend und widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit, Fäulnis und Schädlingen.

Überzeugen Sie sich in unserer Ausstellung von diesen besonderen, ausdrucksstarken Möbeln. Gerne planen unsere Innenarchitekten gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle MADERA Kombination!


 

 



Kategorien A … Z